Vegan kochen mit diesen Rezepten

5 vegane Rezepte, die du schnell zubereiten kannst. Gesund und alltagstauglich bringen sie Abwechslung auf deine Teller. Auch für Nicht-Veganer geeignet:)
By: Marley Spoon / 09.11.2018 / Rezepte
Vegane Rezepte

1. Thailändisches Kokoscurry mit Kaiserschoten und Babyspinat

Wir haben mal wieder etwas ganz besonders Köstliches für dich gezaubert: Unser klassisches gelbes Thai-Curry ist nicht nur superschnell zubereitet, es ist auch noch vollgepackt mit buntem Asiagemüse, und die Peperoni bringt den Kreislauf so richtig schön in Schwung. Schnapp dir ein paar Stäbchen und es kann losgehen!

Hier bekommst du das vollständige Rezept.

2. Pikante Ofen-Auberginen mit Kokos-Reisnudeln und Orangen

Wenn Aubergine und Chili im Ofen goldbraun geröstet und anschließend mit asiatischen Mie-Nudeln, Kokosraspeln, saftigen Orangenfilets, Teriyakisauce, frischer Minze und aromatischem Koriander vermischt werden, dann sieht das nicht nur fantastisch aus, das schmeckt auch so!

Hier bekommst du das vollständige Rezept.

3. Pilzrisotto mit Spinatpesto und frischen Kirschtomaten

Wir finden, dass der Ruf, Risotto sei zeitaufwendig und launisch, ganz unverdient ist. Denn dieses sättigende Gericht ist der Inbegriff der häuslichen Küche Italiens und perfektes Comfort Food! Ein gutes Risotto braucht zwar etwas Aufmerksamkeit, damit nichts anbrennt, aber das Ergebnis wird dich dafür umso mehr begeistern! Diese vegane Variante mit Kirschtomaten und Champignons wird begleitet von einem nussigen Spinatpesto.

Hier bekommst du das vollständige Rezept.

4. Aromatische Thai-Kürbissuppe mit knusprigem Sesam-Reis-Topping

Dieses Rezept mit Kürbis begeistert uns immer wieder! Angenehme Schärfe der Kokosmilch-Kürbis-Suppe verbreitet wohlige Wärme. Für den "Crunch" sort der angebratene Reis, der mit schwarzem Sesam verfeinert wird. Ein leckeres Abendessen, das obendrein gesund ist! Guten Appetit!

5. Indische Gemüse-Pakoras mit Cashewdip und Kaki-Minze-Salsa

Pakoras kennt man aus indischen Restaurants, wo sie als Vorspeise gehandelt werden. Für dieses Hauptgericht haben wir überlegt, wie man den Gemüseklassiker auch ohne Frittiere zu Hause zubereiten kann. Et voilà: Wir mischen Karotten, Wirsing und Zwiebeln mit dem typischen Teig aus Kichererbsenmehl und backen Taler im Ofen. Dazu gibt es einen cremigen Cashewdip und eine frische Kaki-Minze-Salsa!

Hier bekommst du das vollständige Rezept.
Registrieren