Kochen bringt Kindern alles, was sie lieben! Sie dürfen mit anpacken, sich ausprobieren, es wird schmutzig und manchmal auch ganz schön chaotisch. Sie werden kreativ und können ihre eigenen Ideen mit einbringen. Und am Ende dürfen sie stolz sein, etwas eigenes kreiert zu haben. Doch Kochen bringt noch so viel mehr. Es schafft ein allgemeines Bewusstsein für Essen, fördert den richtigen Umgang damit und bringt einem etwas fürs Leben bei. Hier sind ein paar Tipps für dich, wie du mit deinen Kindern die Zeit in der Küche genießt:

Alles dauert länger

Beim Kochen gibt es soviel zu entdecken und meistens ist die Zubereitung für Kinder noch spannender als das Ergebnis. Das dauert! Sei geduldig und plane mehr Zeit ein, als wenn du alleine kochst.

Es wird schmutzig!

Es wird (viel) mehr daneben gehen als gewöhnlich. Und das ist ok! Habt Spaß dabei und räumt danach gemeinsam auf.

Kinder machen Pizza

Planung ist alles

Wähle das richtige Rezept. Am besten eins bei dem es viele spannende Dinge zu machen und zu entdecken gibt. Du solltest alle nötigen Zutaten und Tools parat haben, um direkt loslegen zu können.

Hygiene ist wichtig

Nutze die gemeinsame Zeit in der Küche, um über Themen wie regelmäßiges Händewaschen und allgemeine Sauberkeit beim Kochen (und was es bringt) aufzuklären.

Erkläre jeden Schritt

Beziehen deine Kinder in jeden Schritt des Kochens mit ein und erkläre ihnen, was sie gerade machen oder du ihnen zeigst. Lass Sie das Rezept vorlesen, ausprobieren und eigene Aufgaben übernehmen. Erzähl Details über einzelne Zutaten, wo sie herkommen, wie sie schmecken, usw.

Familien Pasta

Verantwortung übernehmen

Kinder sind aufmerksamer, konzentrierter und lernwilliger, wenn sie Verantwortung und Vertrauen spüren. Gib ihnen das Gefühl, dass sie bei der Zubereitung eures Gerichtes eine wichtige Rolle spielen und lass sie (unter Aufsicht und mit Hilfestellungen) auch schwierigere Aufgaben übernehmen.

Habt Spaß!

Das ist der wichtigste Punkt. Genießt die Zeit in der Küche, lernt zusammen, testet Dinge aus und freut euch über kleine Erfolge (und lacht über Missgeschicke). Am Ende werden alle stolz sein und euer Essen wird euch doppelt so gut schmecken.

Worauf wartet ihr noch? Bindet eure Schürzen um, holt die Töpfe raus und viel Spaß beim Kochen!